Daily CBD: Finden Sie die besten CBD-Produkte in Deutschland, indem Sie die Bewertungen lesen, die von den Expertenbewertungen bei Daily CBD veröffentlicht wurden. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie zuverlässige CBD-Produkte kaufen können, sind die täglichen CBD-Anleitungen eine hervorragende Ressource.

Aktuelles

Die aktuellen Ausgabe des Amtsblatts stellt Ihnen der Fieguth-Verlag Grünstadt zur Verfügung.

 

 

 

 

Sprechstunde

Absage Bürgermeistersprechstunde

 

Die Bürgermeistersprechstunden im Rathaus Beindersheim werden aufgrund der steigenden Corona - Infektionszahlen abgesagt.

In wichtigen Angelegenheiten bin ich unter der Rufnummer 0176/21945770 oder per mail unter Buergermeister@beindersheim.de zu erreichen.

 

Ich bitten um Ihr Verständnis!

 

 

Ken Stutzmann

(Ortsbürgermeister)

 

 


Weihnachtsgruß

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Hektik der Vorweihnachtszeit legt sich langsam und wir haben wieder ein Ohr für die alte und doch ganz aktuelle Botschaft des Weihnachtsfestes. Auch fragen wir uns in dieser Zeit zwischen den Jahren, was das alte Jahr gebracht hat und was das neue wohl bringen wird.

Weihnachten ist für die meisten Menschen in dieser Welt das wichtigste und schönste Fest des Jahres. Es gibt uns an den besinnlichen Tagen Gelegenheit, auf die Dinge zu blicken, die wirklich wichtig sind.

Gesundheit beispielsweise lässt sich nicht in Geschenkpapier wickeln und unter den Christbaum legen. Dabei ist sie so wichtig. Auch Glück kann man nicht kaufen. Dennoch sind Gesundheit, Zufriedenheit und ein Leben in Frieden Geschenke, für die wir alle nicht genug dankbar sein können.

Der Corona-Virus bestimmt in den letzten Wochen, aber auch in der nächsten Zeit unsere täglichen Lebensabläufe. Ich bin zuversichtlich, dass wir diese schwierige Zeit gemeinsam überstehen werden und bald wieder zur Normalität zurückkehren können, vielleicht danach sogar gestärkt mit einem neuen Gemeinschaftsgefühl. Es wurden Maßnahmen in die Wege geleitet, die unser Miteinander erheblich beeinträchtigen, die aber auch unbedingt erforderlich sind, um die Infektionswege des Corona-Virus einzudämmen, die Ansteckungsrate zu verlangsamen und damit eine Überlastung der Krankenhäuser und einen Kollaps unseres Gesundheitssystems zu vermeiden. Die Adventszeit und Weihnachten ist aber auch gerade die Zeit in der wir nicht vergessen sollten, dass es Personen gibt, die einsam sind, gesundheitlich angeschlagen oder im abgelaufenen Jahr Rückschläge erlitten haben. Helfen wir diesen Menschen, in dem wir an deren Schicksal Teilnahme zeigen. Dann werden wir sehen, dass Weihnachten seine Bestimmung erfüllt.

Ich möchte das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel zum Anlass nehmen, all denen zu danken, die im zu Ende gehenden Jahr wieder daran mitgearbeitet haben, unsere Gemeinde lebens- und vor allen Dingen liebenswert zu erhalten und die an den Festtagen ihrem Beruf nachgehen oder ehrenamtlich wirken: den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Einzelhandel, die auch am Heiligabend noch bis zur letzten Minute für die Kundeninnen und Kunden da sind, den Ärztinnen und Ärzten, Krankenschwestern und Pflegern, die Kranke versorgen und Gebrechlichen beistehen; den Polizistinnen und Polizisten, die für Sicherheit sorgen; den Mitgliedern der Feuerwehr und unserer Notdienste, die da sind, wenn es irgendwo brennt, sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bauhof und der Gemeindebücherei. Vergessen wir auch nicht die Zustellerinnen und Zusteller von Post und Tageszeitung. Ihnen allen gebührt Respekt und Wertschätzung. Sie alle halten die Grundversorgung in unserer Ortsgemeinde aufrecht und tragen damit viel zu einem guten Zusammenleben bei. Danke, dass Sie für uns da sind.

Ein besonderer Dank gilt dem Gemeinderat, den Vereinen und Organisationen, den Kirchengemeinden und den Firmen. Ja, allen, die sich zum Wohle der Allgemeinheit in unsere Dorfgemeinschaft eingebracht haben. An dieser Stelle bitte ich Sie auch für das neue Jahr um Ihre engagierte Mitarbeit. Gemeinsam wollen wir daran arbeiten, Bewährtes zu erhalten und die Zukunft unserer Gemeinde zu gestalten. Für das neue Jahr steht einiges auf dem Plan, allen voran der Neubau der Kindertagesstätte, die Neugestaltung des Rathauswegs und die Errichtung eine E-Tankstelle.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest verbunden mit den besten Wünschen für einen guten Start in das Jahr 2021.

Ken Stutzmann

(Ortsbürgermeister)


Märchenfiguren erstrahlen in neuem Glanz

Viele Beindersheimerinnen und Beindersheimer kennen sie noch, die Märchenfiguren aus Holz, die früher in der Vorweihnachtszeit in Beindersheim aufgebaut wurden. Nach vielen Jahren, die sie gut verpackt in einem dunklen Keller verbringen mussten, erstrahlen sie jetzt wieder in neuem Glanz.

Es war eine Punktlandung. Gerade rechtzeitig vor dem ersten Advent konnten die Märchenfiguren um Rotkäppchen auf dem Gelände der Boulebahn im Schlittweg aufgebaut werden. Wir hoffen gerade in der momentanen Situation, mit diesem Glanzpunkt die Vorweihnachtszeit etwas besinnlicher gestalten zu können.

Die Ortsgemeinde Beindersheim möchte sich hierfür recht herzlich bei Frau Zotz und Herrn Haip bedanken. Diese beiden Bürger hatten die Idee, die Figuren wieder aufleben zu lassen und haben sie in mühevoller Arbeit selbst restauriert. Vielen Dank für dieses außergewöhnliches Engagement.


Bienenautomat am Rathaus Beindersheim

Dass Bienen für unsere Umwelt eine ganz besondere Rolle spielen, ist inzwischen in aller Munde. Doch wie man diese fleißigen und so wichtigen Tierchen unterstützen kann, das weiß kaum einer. Bienen benötigen mit blühenden Blumen bepflanzte Flächen, um ausreichend Nahrung zu finden. In Beindersheim haben wir nun direkt am Rathaus einen Automaten, der jedem helfen kann, die richtigen Pflanzen für unsere kleinen Freunde anzusiedeln.

 

Es gibt zwei Sorten, die Mischung "Bienenfreund", mit einjährigen Blumen für Wild- und Honigbienen, oder die Packung "Herbstmischung" mit Krokussen. Der Samen aus dem Automaten muss auf feinkrümelige Erde ausgebracht und nur leicht angedrückt werden. Die Pflanzen sind für sonnige bis halbschattige Standorte geeignet, ob im Ort, Garten oder auf dem Balkon. Eine Anleitung liegt der Kapsel bei.

 

Damit finden Wild- und Honigbienen etwas mehr Nahrung und unser Dorf wird noch freundlicher und bunter.

 

Und natürlich sollen sollen die Kapseln nicht einfach im Müll landen. Sie sollen nach der Leerung in einen Briefkasten neben dem Bienenautomaten geworfen werden, denn sie werden wieder mit einer neuen Mischung befüllt und wiederverwertet.

 

Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger den Automaten nutzen, und so jeder einen kleinen positiven Beitrag für unsere Umwelt leistet.

 

K.Stutzmann

(Ortsbürgermeister)

 


Schäden durch Bauarbeiten

Im Jahr 2019 wurde in der Ortsgemeinde Beindersheim ein Glasfasernetz durch die Fa. Deutsche Glasfaser, heute Fa. INEXIO, verlegt. Die Arbeiten wurden durch ein Subunternehmen dieser Firma ausgeführt.

Bei den Tiefbauarbeiten wurden zahlreiche Mängel hinterlassen, die bis heute noch nicht alle behoben sind. So wurden Pflasterbeläge uneben verlegt und die Fugen nicht ausreichend eingesandet, Gehwege, die mit Gehwegplatten ausgelegt sind, weisen Stolperfallen auf, es gibt Absenkungen an vielen Stellen der ehemaligen Leitungsgräben oder auch Abplatzungen an Bordsteinen etc..

Derzeit werden gerade die Querungen in den Asphaltstraßen in der Ortsgemeinde Beindersheim asphaltiert. Für diesen Teil der Tiefbauarbeiten bleibt das Ergebnis und die Qualität der Leistung noch abzuwarten. Wir bittet daher die Bevölkerung, Schäden an Straßen, Gehwegen und Plätzen, die auf die Arbeiten der Fa. Deutsche Glasfaser / INEXIO zurückzuführen sind, an die E-Mail-Adresse s.kunz@lambsheim-hessheim.de, zu melden. So wollen wir sicherstellen, dass auch möglichst alle Mängel behoben werden können und bitten daher um Ihre Mithilfe.

Die Meldungen sollten den festgestellten Schaden möglichst genau beschreiben und wenn möglich, mit beigefügten Bildern dokumentieren. Wichtig ist auch die Angabe, in welcher Straße und vor welcher Hausnummer der Schaden zu finden ist.

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen bereits im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Ken Stutzmann
(Ortsbürgermeister)

aus der Tageszeitung "Die Rheinpfalz" am 15.09.2020


Kolpingsfamilie Beindersheim- Kleider-Container wieder in Betrieb

Unsere Kleider-Container auf dem Friedhofsparkplatz können wieder genutzt werden.
Wir danken all jenen, die sich in der Zeit der Sperrung daran gehalten haben und keine Kleiderspenden oder Müll vor den Containern abgestellt haben.
Leider wird auch nach die Wiederinbetriebnahme, regelmäßig Unrat an den Containern entsorgt!
Dieser muss dann von unseren Mitgliedern mühsam beseitigt werden. Wir wollen und können dies unseren Mitgliedern nicht mehr länger zumuten.
Wir möchten die Container gerne weiterbetreiben, um mittellosen Menschen weltweit ein wenig unterstützen zu können.
Daher bitten wir Sie um Ihre Unterstützung:
Falls Sie Beobachtungen machen, dass jemand dort seinen Müll entsorgt, zögern Sie nicht. Notieren Sie sich bitte das Kennzeichen, oder machen Sie mit dem Smartphone ein Foto. Melden Sie sich unter Tel. 06238/4292 an uns, wir werden dann entsprechend Anzeige erstatten.
Helfen Sie uns bitte, damit der Friedhofsparkplatz kein Schandfleck in unserer Gemeinde wird!